Radiofrequenz-Chirurgie

Der »sanfte Schnitt« in der Chirurgie ist eine seit vielen Jahren in der Chirurgie bewährte und erprobte Technik. Damit ist der Einsatz auch an empfindlichen Bereichen, wie bei Probeentnahmen von Tumoren, Zahnfleischrändern und Augenlidern möglich. Auch an Implantaten und Metallrändern kann mit dieser Technologie bedenkenlos gearbeitet werden.

Gute Gründe für die Radiofrequenz-Chirurgie

  • Klare Sichtverhältnisse bei blutungsarmen Schnitten
  • Minimierung von Narbenbildung
  • Minimales Gewebetrauma
  • Präzise, keimfreie Schnittführung
  • Reduzierung der Behandlungszeit
  • Schnelle und komplikationsarme Wundheilung
  • Druckloses Schneiden speziell von dünnsten Hautarealen

Weitere Informationen